Unabhängigkeitsprinzip

Das Unabhängigkeitsprinzip besagt, dass Maß- und Formtoleranzen unabhängig voneinander betrachtet werden. Ein Formelement darf sowohl innerhalb der Maßtoleranz Abweichungen haben als auch zusätzlich und unabhängig davon Abweichungen von Form und Lage. Das Unabhängigkeitsprinzip gilt seit 2011 immer, wenn auf einer Zeichnung nichts anderes angegeben ist. Der gegenteilige Tolerierungsgrundsatz ist das Hüllprinzip.

23. Januar 2017

0Antworten an Unabhängigkeitsprinzip"

Kurssuche