Übermaßpassung

Bei der Übermaßpassung oder Presspassung ist die kleinste zulässige Welle größer als die größte zulässige Bohrung, so dass die Teile nur mit einer sehr hohen Fügekraft oder thermisch durch Erwärmen des Außenteils gefügt werden können. Nach dem Fügen sind die Bauteile wie ein Teil zu betrachten und werden beim Trennen häufig beschädigt.

23. Januar 2017

0Antworten an Übermaßpassung"

Kurssuche