Übergangspassung

Übergangspassungen liegen zwischen den Spiel- und Presspassungen. Bei der Kombination zweier Bauteile, die eine Übergangspassung aufweisen, kann zufallsabhängig, d.h. mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, entweder eine Spielpassung oder eine Presspassung auftreten. Die Spielpassungen beim System Einheitsbohrung reichen von H7/j6 bis H7/n6, wobei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit H7/j6 eine Spielpassung mit sehr geringem Spiel und H7/n6 eine sehr leichte Presspassung ist.

23. Januar 2017

0Antworten an Übergangspassung"

Kurssuche