Toleranzrahmen

Ein Toleranzrahmen wird bei der Darstellung von Form- und Lagetoleranzen verwendet. Er besteht aus zwei Feldern bei Formtoleranzen und drei Feldern bei Lagetoleranzen (Strichstärke üblicher Weise 0,35 mm). Daran grenzt eine Bezugslinie mit einem Bezugspfeil an, der rechtwinklig auf das tolerierte Element zeigt.

20. Januar 2017

0Antworten an Toleranzrahmen"

Kurssuche