Tellerfeder

Tellerfedern sind aus Federstahl gefertigte Scheiben, die getellert, d.h. räumlich gekrümmt, sind. Bei Belastung können sie so weit verformt werden, bis sie eben wie eine Unterlegscheibe sind. Tellerfedern sind für hohe Kräfte geeignet und haben kurze Federwege. Durch Ineinanderschichten mehrerer Tellerfedern wird die Gesamtfeder härter (Parallelschaltung). Werden mehrere Tellerfedern wechselseitig geschichtet, ergibt sich eine weiche Gesamtfeder (Reihenschaltung).

20. Januar 2017

0Antworten an Tellerfeder"

Kurssuche