Nabennuttiefe

Die Tiefe der Nabennut muss so groß sein, dass die Passfeder hineinpasst. Zusätzlich muss die Nabennut um das sogenannte Rückenspiel tiefer sein, so dass zwischen der Oberkante der Passfeder und dem Grund der Nabennut ein Freiraum von 0,2, 0,3 oder 0,5 mm vorhanden ist. Die Nabennuttiefe ist von den Abmessungen der Passfeder abhängig, die ihrerseits abhängig vom Wellendurchmesser genormt sind.

18. Januar 2017

0Antworten an Nabennuttiefe"

Kurssuche