Kurzzeichen

Kurzzeichen dienen der vereinfachten Darstellung und insbesondere Bemaßung von Formelementen. Freistiche, Senkungen, Gewindeausläufe usw. können vereinfacht mittels eines Kurzzeichens bemaßt werden, das aus der betreffenden Norm, Angaben für die Form und charakteristischen Abmessungen besteht, z.B. bei Freistichen DIN 509–F0,8x0,3.

18. Januar 2017

0Antworten an Kurzzeichen"

Kurssuche