Gemittelte Rautiefe

Die gemittelte Rautiefe ist das arithmetische Mittel aus den Einzelrautiefen fünf aneinandergrenzender Einzelmessstrecken und gibt an, welchen Rauheitsgrad die markierte Oberfläche in einer Zeichnung haben muss. Dabei ist die Rautiefe der Abstand zwischen der höchsten Oberflächenerhebung und der tiefsten Oberflächenstelle. Die gemittelte Rautiefe wird mit Rz gekennzeichnet.

17. Januar 2017

0Antworten an Gemittelte Rautiefe"

Kurssuche